Arbeitskreis Information

Arbeitskreis Information
Für Aufgewachte aller Altersgruppen

Donnerstag, 15. September 2016

Doch neue Präsidentenanwärter in USA ..?


Mehr zum Ereignis Dienstagnacht
auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Ein Überwachungsvideo, das heute durch die Polizei in Phoenix veröffentlicht worden ist, zeigt den Moment, als zwei Polizisten von einem Auto vor einer Tankstelle angefahren werden. Der Vorfall ereignete sich Dienstagnacht. In einem Facebook-Posting erklärte der Polizeipräsident aus Phoenix, Joe Yahner, dass der Verdächtige als Marc LaQuon Payne identifiziert wurde und seinen roten Wagen mit Absicht in die Beamten raste, bevor er in einen Streifenwagen krachte und erst in der Tankstelle zum Stehen kam. Zwei Beamte wurden mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, während der dritte Beamte, der nicht von dem Wagen getroffen wurde, in der Lage war, den Verdächtigen zu verhaften. Payne sitzt in Haft und wird wegen versuchten Mordes in drei Fällen und zweifacher schwerer Körperverletzung angeklagt. Das Motiv des Verdächtigen ist unklar.

https://www.youtube.com/watch?v=YloivKCYRlE

Videorechte: Phoenix Police Department
Originaltext RT deutsch

Mein  Kurzkommentar dazu.

Es bewahrheitet sich immer mehr das in den USA ein Bürgerkrieg vor der Türe steht. Hillary Clinton ist out und bald wird es auch Trump sein. Es mehren sich  Anzeichen dafür. Man braucht sich nur richtig einlesen. Wie man hört soll es bereits ein Auswahlkomitee geben das neue Präsidentenanwärter auswählt und diese soeben diskutiert. Nah dann ...

lg wolf

P.S. Wie man wieder mal so hört wollen amerikanische Kreise (wer auch immer ...) wieder und wie so oft  das Medium 
 an die Gurgel springen. Nun als langjähriger Insider in der Medienbranche finde ich hier in Europa dieses Medium sehr wohl praktikabel/notwendig und eben (soooo wichtig...) ALTERNATIV!
Die Nähe zu Russland (Finanzierung)  ist mir egal, ich habe auch früher die AZ mit Nähe zur Sozialistischen Partei (Finanzierung) gelesen und fröne heute noch hie & da den WAZ/RAIKA Kurier mit starken angelsächsischen Einschlag auf den ersten 3 Seiten.
Weiters gibt es noch bei uns `Dichands Kronen Zeitung´ die sich wenigsten teilweise bemüht nah am Volke zu sein, ansonsten allerdings auch ein WAZ Teilgebilde leider  ist. Die `Täglich Alles Fellner Brüder´ haben sich zwar Villen in Döbling erwirtschafte können,  ansonsten gibt diese Zeitung wirklich nix her.   Es wird nur rotlastig, gedankenlos nachgeplappert.  Ich erspare mir  mehr darüber zu schreiben,  weil sinnlos.  Während die Redakteure bei `RT deutsch´  sich redlich bemühen die Menschen zu informieren, auch wenn manchmal ein `Putin Touch´ lesbar herüberkommt. Nah und..?