Arbeitskreis Information

Arbeitskreis Information
Für Aufgewachte aller Altersgruppen

Donnerstag, 1. Juni 2017

INTEL 01. Juni 2017





-------------

Dank an Peter Denk. Ich lese seine Berichte immer gerne, er bekommt bei mir 5 Sterne ...

Peter Denk


© 2017 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:newsletter2014@krisenrat.info
Impressum
www.krisenrat.info
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

Anmeldung/Abmeldung für diesen Newsbrief







Der Mai ist vorbei, die Welt steht noch, aber es sind schon sehr erstaunliche Dinge in diesem Monat geschehen. Es trat deutlich nach außen, dass die Mächte im Hintergrund gespalten sind und dadurch die handelnden Figuren im Vordergrund immer irrationaler agieren und jegliche alten Gepflogenheiten und Protokolle ignorieren. Wir haben aktuell nicht nur ein Schisma im Vatikan (es gibt kirchenrechtlich keinen Rücktritt, Benedikt ist nach wie vor Papst und wie man hört, reden Benedikt und Franziskus kein Wort mehr miteinander), sondern auch ein Schisma bei den US-Präsidenten. Hier ist es aber rechtlich eigentlich klar, Trump ist Präsident, Obama ist es nicht mehr. Trotzdem wurde Letzterer in Italien und in Deutschland behandelt und hofiert, als wäre er es noch. Es gibt auch nicht wenige in den USA, die das so sehen. Er muss auch noch Unterstützung von alten Anhängern im System bekommen, sonst gäbe es kaum gepanzerte Limousinen usw.. Sehr schön wurde es in einem Artikel von Russophilus beschrieben.

Der ehemalige G8, dann G7 und jetzt wohl G6 (+1)-Gipfel brachte es aber auch gnadenlos an den Tag, dass ein ganz tiefer Riss durch diese Gesellschaft geht. Gesichter lügen nicht... Ich habe in meinem Blog ausführlich über Trump geschrieben, deshalb verlinkte ich es hier und wiederhole es nicht.






Trump machte seine erste große Reise und die führte ihn nicht zufällig in die Zentren der drei großen Weltreligionen. In Saudi-Arabien schien er nach außen hin die Saudis zu hofieren, aber letztendlich hatte er in seiner bemerkenswerten Rede deutlichen Klartext gesprochen. Ich habe diese Rede in meinem aktuellen Infobrief Zeitprognosen ausführlich analysiert und war danach erst einmal baff. Wenn man nur ein wenig die wirklichen Hintergründe der Weltpolitik kennt, dann war diese Rede eine ganz deutliche Ansage. Es ging um den Terror und die Ankündigung, dass man diesen so nicht mehr zulassen wird. An erster Stelle waren damit die Saudis gemeint, denn natürlich weiß Trump – wie fast jeder, der nur ein wenig interessiert ist -, dass dort die Nr. 1 Finanzierer des weltweiten islamischen Terrorismus sitzen. Die Botschaft ging aber auch an die Mächte hinter ihnen (deren Helfershelfer sie nur sind), nämlich CIA und tiefer Staat sowie den Herrschaften dahinter, die eigentlich Schöpfer dieses Terrorismus sind. Er sagte wörtlich auch: Schmeißt sie heraus von dieser Erde!
Vordergründig galt das den Terroristen, aber diese Wortwahl war keinesfalls zufällig. Er fuhr danach dann nach Israel und nachfolgend in den Vatikan. Wie sich mir „zufällig“ durch zugetragene völlig neue Informationen genau an dem Tag zeigte, an dem ich die Analyse der Trump-Rede für meinen Infobrief schrieb, gilt dieser Satz ganz besonders auch für den Vatikan.

Man konnte auch an dem Gesicht von Papst Franziskus erkennen, dass Trump nicht unbedingt sein Lieblingsbesucher war. Bei anderen Politikern, die mehr als offensichtlich Rothschild &. co nahestehen, fühlte Franziskus sich sichtbar wohler.


 
Es ist natürlich klar, dass nicht Donald Trump Urheber dieser Botschaften ist – er ist nur der Überbringer. Es korrespondiert gut mit dem, was ich einige Newsbriefe zuvor geschrieben hatte: 2017 ist das Jahr der Entscheidung – und zwar für alle, auch für diejenigen, die meinten, sie hätten die Macht über alles. Merkel, Macron und andere, die noch für die alten Hintergrundeliten arbeiten, zeigen sich mehr und mehr verwirrt und aufmüpfig. Angela Merkel findet das ja alles „sehr unzufriedenstellend“. Wie im Kindergarten sagte sie dann im übertragenen Sinne: „mit dem spiele ich jetzt nicht mehr!“ Das ist natürlich in der Politik hochgradig verrückt, den neuen Präsidenten zu ignorieren und so zu tun, als wenn der alte noch da wäre. Was hat Obama bitteschön auf dem Kirchentag zu tun?

Und Trump steigt wohl wie erwartet aus diesem Klimaschutzunsinn aus. YES!

Das ist eine gute Nachricht für die Umwelt (obwohl Trump diesen Grund wohl eher nicht sehen dürfte). Der sogenannte Klimaschutz ist nämlich eines der größten Umweltzerstörer der Welt. Über 1.000 neue Staudammprojekte weltweit, dazu Unmengen an Monokulturplantagen für Biosprit zerstören mehr wertvolle Natur als jedes andere Bauvorhaben. Ich empfehle hierzu einmal wieder den Film Climate Crimes.

Eine sehr interessante Zeit liegt nun vor uns, denn selbst in den Massenmedien redet man von einer Zeitenwende. Das ist nicht mehr zu übersehen. Jetzt hat Flinten-Uschi auch noch „mal schnell“ den MAD (Militärischer Abschirmdienst) sich selbst unterstellt – scheinbar traut sie auch diesem nicht mehr. Dort scheint die Luft zu brennen. In der Bundeswehr dürfte es rumoren, wie nie zuvor. In der Polizei sieht es ganz ähnlich aus, ich denke die Informationen, die Oliver Janich erhalten hat, dürften der Realität entsprechen. Das Gatestone-Institute (das nicht als rechtsradikal bekannt ist...) hat beeindruckende Zahlen zur Kriminalität in Deutschland herausgebracht und gerade die Polizisten bekommen das ja an vorderster Stelle mit. Was alleine pro Tag hier passiert, spottet jeder Beschreibung.

Es spitzt sich alles aktuell massiv zu und es wird immer klarer, dass der momentane Status quo nur noch sehr begrenzte Zeit aufrechtzuerhalten sein wird. Das sind aber letztendlich gute Nachrichten, denn spätestens nach der gezielten Destabilisierung Europas durch massenhafte Immigration muss auch dem letzten klar werden, dass hier nicht im Sinne der Menschen gehandelt wird. Weder im Sinne der einheimischen Menschen noch im Sinne der Zuwanderer. Letztere wurden in eine böse Falle gelockt.

Die Annäherung an alte Zeiten zeigt sich im aktuellen Staat immer deutlicher. Wer in Gesellenprüfungen der Berufsschulen in Baden-Württemberg zu Fragen über die AfD nicht „die richtigen“ Antworten gibt, dürfte wohl durchfallen. Das nennt man wohl Gesinnungsprüfung... Es wird immer offener und nachweisbar jeder benachteiligt bis hin zur Vernichtung der Existenz, der sich nicht der gewünschten politischen Anschauung unterordnet.

Da sind Aussagen wie von Frau Käßmann auf dem Kirchentag schon als nicht zurechnungsfähig zu betrachten. Wenn diese Menschen dann Gegenwind bekommen, fühlen sie sich „falsch verstanden“ usw.. Sie befördern aber so gezielt die Stigmatisierung politisch Andersdenkender und agieren ganz ähnlich, wie Hetzer früherer Zeiten. Aber es gibt jetzt Gegenwehr und das ist zu unterstützen. Wenn zudem im Genderwahn Kirchenlieder umgedichtet werden, dann kann man diesen Menschen nur noch jeglichen gesunden Menschenverstand absprechen. Das Liederbuch wurde entsprechend angepasst und immerhin in einer Auflage von 265.000 Exemplaren gedruckt.

Beispiele:

  • ‚Lobet den Herren‘ wurde zu ‚Lobet die Ew`ge.
  • ‚O treuer Hüter‘ wurde zu ‚O treue Hüterin‘.
  • In „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ wird Gott im Laufe des Liedes durch die „Allmächtige“ ersetzt.
Dieser Kirchentag war tatsächlich der bisher negative Höhepunkt einer schlimmen Entwicklung. Der nachweislich für Tausende Drohnenangriffstote und Rekordbombardierungen verantwortliche Obama kam zusammen mit Merkel, das Militär als Hauptpunkt verschiedener Veranstaltungen, Schweigeminuten für zu Tode gekommene Flüchtlinge (einer der Hauptverursacher Obama war eingeladen), aber nicht für die Terroropfer in Manchester, Berlin oder Frankreich, das ist schon starker Tobak. Und dann wundert sich die evangelische Kirche Deutschlands über ihren Mitgliederschwund?

Das war kein Kirchentag, sondern eine politische Veranstaltung für die linke Einheitspartei in Deutschland.




Lesenswerte News und Artikel


Der Rausschmiss von FBI-Chef Comey war ein sehr gelungener und überraschender Coup der Trump-Mannschaft. Warum das so wichtig war, erkennt man, wenn die Vita von Comey bekannt ist.  In einem guten Insiderartikel wird diese erläutert.
Die Wahrheit über James Comey


Deutschland 2017 … Kein Kommentar.
Gastwirt muss nach AfD-Wahlparty schließen


Justizminister Maas hat ja ein Buch geschrieben (schreiben lassen?), in dem er seine Propaganda noch einmal eindrucksvoll ausbreitet. Ich empfehle Ihnen nicht, dieses Buch zu kaufen, wohl aber die Rezensionen bei Amazon zu lesen. Diese sind teilweise wirklich sehr gelungen. Selbst die wenigen Fünfsterne-Bewertungen sind größtenteils ironisch gemeint. Wir sehen hier aber, dass dieser Herr praktisch keinen Rückhalt in der Bevölkerung mehr besitzt. Ach ja, ein paar positive Möglichkeiten mit diesem Buch möchte ich schon hier von einem Rezensenten zitieren:

Nun, das Buch hat auch sicherlich seine positive Seiten:
- es passt von der Größe her genau in meinen Holzherd und taugt daher in Notzeiten als Brennmaterial
- ich habe einen Tisch, der extrem wackelt, Heikos Buch stellt diesen Mangel ab
- es macht enorm was her in meiner Büchersammlung, Gäste sind beeindruckt, was für schwere Kost ich da lese
- und zuletzt darf man die Hoffnung haben, dass die SPD dieses Buch in der gesamten Auflage vor den Bundestagswahlen aufkauft, um weitere Peinlichkeiten zu vermeiden und die Wertsteigerung dieses Buches dürfte nicht verachtenswert sein
Heiko Maas: Aufstehen statt wegducken




Auch 2017 findet im spirituellen Zentrum Shree Peetha Nilaya in der Nähe von Wiesbaden das unglaubliche Just Love Festival statt. Es gibt dort drei Tage lang Musik, Information, Meditation, eine Vielfalt von leckerem Essen, einen Marktplatz und vor allem eine große Anzahl wunderbarer Menschen aus aller Welt.
 

Alles hat einen spirituellen Hintergrund aber ohne jegliche Dogmas. Die Musik ist extrem vielfältig, neben klassischer Kirtan-Musik gibt es auch Jazz, Rap bis hin zu Rock - u.a. bei Letzterem bin ich auch musikalisch aktiv (am Samstag 20:00). International bekannte Stars wie Sati Ethnica (Kazanova) werden auftreten. Die Besucher der letzten Jahre waren fast einhellig begeistert – es ist eine in Europa einzigartige Veranstaltung.

 

Ich werde dort einen Stand haben, an dem sich sicher auch eine Möglichkeit zu einem Gespräch ergeben wird. Dort können Sie meine Bücher und auch wieder eBooks auf USB-Stick erhalten.

 

Ich würde mich sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen.

 

14. - 16. Juli 2017

 
65321 Heidenrod-Springen

   


Vorhersagen- und Prognosen-Update

Es ist klar, dass die alten Hintergrundeliten versuchen werden, bis zu den wichtigen Wahlen im Herbst die Situation so ruhig wie möglich zu halten. Eventuell gelingt es, aber sie sind auch nicht mehr der alleinige Herr der Lage. Es sollten sich alle genau die Botschaft von Donald Trump anhören, denn die Zeit läuft ab. Auch in Europa und in Deutschland sind große politische Veränderungen nicht mehr fern.

Ich traf am Wochenende einen hochinteressanten Menschen, der seit frühester Kindheit Visionen zur Zukunft hat. Er sagt, schon seit zwanzig Jahren weiß er, dass 2017 ein sehr besonderes Jahr sein würde. Es kommt nun unglaublich viel heraus, allerdings versuchen die Massenmedien natürlich nach wie vor, diese Dinge komplett auszublenden. Viele Menschen meinen, es käme doch gar nicht viel heraus. Es ist aber die eigene Entscheidung, nur das als Wahrheit zu betrachten, was in den Massenmedien kommt und alles andere zu ignorieren. Ich habe in meinem Infobrief Zeitprognosen über den Planet X geschrieben, und dass selbst die NASA aktuell wieder dieses Thema bearbeitet - nach 25 Jahren der Verleugnung. Warum 25 Jahre Funkstille, 1992 war man schon einmal so weit. Nun hat ein brasilianischer Politiker ganz öffentlich über das Thema gesprochen.

Natürlich kann man das ablehnen und meinen, der lügt und alle andere auch – viele Astronomen, die zuletzt das Thema zu stark bearbeiteten, sind im Laufe der letzten Jahre „zufällig“ verstorben. Man kann daran glauben, dass wir hier über 30 „Zufälle“ zu verbuchen haben.
Die Informationen sind da, es kommen aus fast allen Bereichen momentan sensationelle Aufdeckungen, neue Erkenntnisse und Möglichkeiten hoch. Und das sind nur die Anfänge... Man muss diese Dinge aber auch zur Kenntnis nehmen wollen.

Ich gehe davon aus, dass ab 2018 dann auch die großen Veränderungen beginnen werden. Was beispielsweise diesen Planet X oder auch Nibiru betrifft, die Eliten wissen genau, dass er kommt, und graben sich ein. Allerdings sind die erwarteten Auswirkungen, die er bringen wird, noch nicht fix. Hier gibt es Kräfte, die vieles verhindern können – es liegt letztendlich aber auch an uns, was wir benötigen, um uns in die richtige Richtung zu verändern. Sich luxuriös einzugraben und ansonsten so weiterzumachen wie bisher, ist aber definitiv nicht die Lösung. Das werden diejenigen, die das aktuell planen, dann auch noch merken.

Deswegen sollten Sie wegen dieses Planeten X gelassen bleiben. Auch ist der Zeitpunkt seiner Ankunft noch unklar. Rein physikalisch lassen die Bahnänderungen der äußeren Planeten oder auch der Raumsonde Voyager aber ein derartiges Objekt als sehr folgerichtig erscheinen. Wahrscheinlich sind die aktuellen Veränderungen auf der Erde (Magnetfeld, Pole, Klima), aber auch auf anderen Planeten und deren Monden im Sonnensystem schon eine Reaktion auf die Gravitation dieses Himmelskörpers.

Die alte Welt ist nun zu Ende, wir gehen einem Wechsel entgegen, der im wahrsten Sinne des Wortes epochal sein wird. Das passiert nicht alles in ein oder zwei Jahren, aber im Verhältnis zu dessen Größe rasend schnell. Es wird sehr unruhig, aber die aktuellen Entwicklungen bei den Hintergrundmächten lassen mich vermuten, dass bestimmte alte Zeitlinien, die auch in vielen Prophezeiungen zu finden sind, so nicht mehr oder verändert kommen werden. Deren Pläne werden aktuell durchkreuzt und man kann deutlich erkennen, wie sie das extrem verunsichert.

Sehr sicher bin ich mir beispielsweise, dass in Russland eine andere Zeitlinie gewählt wurde, die natürlich für Russland, aber auch Europa letztendlich deutlich besser sein wird, als die ursprüngliche. Der Schlüsselzeitpunkt dafür lag im Frühjahr 2015. Mehr dazu in dem kommenden Infobrief Zeitprognosen.
 

In diesem eBook erfahren Sie zunächst, wie gut verschiedene Quellen im letzten Jahr waren, denn ich hatte deren Prognosen Anfang 2016 festgehalten. Es sind erneut eine Reihe von erstaunlichen Treffern zu verzeichnen gewesen. Deshalb werden in diesem Buch nun die Vorhersagen für 2017 ausführlich behandelt und es ist nach den vorherigen Ergebnissen davon auszugehen, dass die Trefferquote ähnlich hoch sein dürfte. Es gibt wieder Schlüsselzeiträume in 2017, in denen wichtige Ereignisse stattfinden werden.

2016 war das Vorbereitungsjahr, ab 2017 kommen nun die Veränderungen. Dass seit dem 20. Januar eine neue Ära mit Donald Trump begonnen hat, bezweifelt niemand mehr. Wie Sie aber in diesem Buch lesen werden, gibt es sehr handfeste Hinweise darauf, dass seine Präsidentschaft kein „Unfall“ war, sondern mindestens seit Anfang 2014 genau so geplant gewesen ist. Die Veränderungen, die voraussichtlich dadurch in den USA und weltweit kommen werden, sind beeindruckend. Die Eliten im Hintergrund zeigen uns durch Publikationen wie The Economist relativ frech und offen, was sie vorhaben. Für 2017 war das nun besonders deutlich, wie in dem Buch aufgezeigt wird.

Es werden auch eine Reihe von aktuellen Aussagen zeitgenössischer Visionäre und Seherinnen für 2017 und die folgenden Jahre vorgestellt, die außergewöhnliche Ereignisse vorhersagen. Ein Augenmerk ist dabei auch auf die römisch-katholische Kirche zu richten, in der Vorgänge begonnen haben, die andeuten, dass sich dort schon in diesem Jahr Veränderungen ergeben könnten, wie sie seit Jahrhunderten nicht mehr geschehen waren. Wie in dem Buch gezeigt wird, scheinen tatsächlich 2017 Entwicklungen begonnen zu haben, die es in der gesamten Menschheitsgeschichte bisher überhaupt nur zwei Mal gegeben hat – und es ist hier von der wirklich gesamten Menschheitsgeschichte die Rede, nicht nur von der offiziellen.

In diesem Buch erhalten Sie auf über 200 Seiten exklusive Informationen über das Jahr 2017 und die folgenden Jahre, über beeindruckende Vorhersagen nachweislich sehr guter Quellen für die nahe Zukunft und die sich zeigenden Hinweise, in welcher Größenordnung die kommenden Veränderungen wirklich sein werden.

Hier jetzt bestellen und downloaden für nur EUR 9,80



Die Abwicklung erfolgt über einen großen professionellen Dienstleister, es werden verschiedene sichere Bezahlungsmöglichkeiten (u.a auch Überweisung) angeboten. Sie erhalten eine DRM-freie pdf-Datei, die Sie ausdrucken und auf praktisch allen Computern, eBookreadern, Pads und Smartphones lesen können.


Inhalt Infobrief Zeitprognosen Mai 2017 02

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Militär
Wir haben den nächsten schlimmen Terroranschlag, diesmal in Manchester, der aber erneut dem altbekannten Plot folgt inkl. parallel laufender Übung und einen einsamen Attentäter, der seinen Ausweis dabei hatte. Eine Reihe weiterer Merkwürdigkeiten zeigen eindeutig, dass hier bestimmte Kräfte dahinterstecken. In Großbritannien wird als Folge zunächst das Militär im Inneren eingesetzt, aber auch in Deutschland steht es immer mehr im Vordergrund. Zufall?

Die unglaubliche Rede von Donald Trump
Donald Trump machte seine erste Reise und diese führte ihn bereits an sehr besondere Orte. Zunächst verwirrend erscheint sein Auftreten in Saudi-Arabien, wo er auch eine Rede an die Gastgeber und die arabische Welt hielt. Diese Rede war aber mit einem entsprechenden Hintergrundwissen eine sehr deutliche Ansage auch an ganz andere Kreise. Es wird jetzt interessant.
Planet X - Kommt er und wann?
Nachdem die NASA nun wieder ganz offiziell nach einem Planet X sucht, ist es interessant, was Wistleblower zu dem Thema sagen? In den letzten Jahren war es aber unter Umständen für das eigene Leben wenig förderlich, wenn man Astronom war und sich zu sehr mit dem Thema beschäftigte. Es gibt nun aber mehrere Aussagen, die deutlich klarmachen, dass Planet X bald erwartet wird und die Folgen nicht gerade unerheblich sein dürften.


Weitere Informationen und die Anmeldung für den Infobrief Zeitprognosen finden Sie hier;
sparen Sie als Newsletter-Leser nun dauerhaft 34% gegenüber dem Normalpreis !
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

 
Ich habe einen schönen Artikel gefunden, der das Gesetz der Anziehung sehr anschaulich mit einem Restaurantbesuch erklärt.

Viele Menschen wollen es ja nicht wahrhaben, obwohl sich dieses Gesetz nicht darum schert, ob es jemand wahrhaben möchte oder nicht. Wir alle nutzen es täglich – in den meisten Fällen aber unbewusst. Der primär Grund, warum viele Menschen das ablehnen, ist die Tatsache, dass die Verantwortung, was mit einem geschieht, bei einem selbst liegt. Es gibt nicht wenige Menschen, die das vollständig ablehnen. Es ist nämlich viel einfacher, andere Menschen oder Umstände für den eigenen Status verantwortlich zu machen.

Interessanterweise kam dazu passend jetzt die Information zu mir, dass diejenigen, die im Hintergrund agieren, das auch sehr genau wissen. Letztendlich können wir von niemandem wirklich zu etwas gezwungen werden, wie mächtig er auch erscheinen mag. Wenn man in die tieferen Bereiche der offiziellen Quantenphysik einsteigt, zeigt sich auch, dass die Wissenschaft hier bereits erstaunliche Erkenntnisse gewonnen hat. Um es einmal plakativ zu sagen: wir programmieren unsere Matrix selbst, in der wir leben. Natürlich hält man uns gezielt dumm in dieser Richtung, aber man manipuliert uns auch in bestimmte Richtungen, damit wir die Matrix so erschaffen, wie diese Kräfte es wollen. Das ist nämlich erlaubt und wir lassen das mit uns auch gerne machen – auch hier ist es erneut sehr bequem, die eigene Verantwortung auf andere zu übertragen. Natürlich geht die Manipulation in die Richtung, negative Programmierungen vorzunehmen.

Bestimmte Ereignisse werden in naher Zukunft geschehen, weil viele Menschen diese wollen. Wir reden hier übrigens nicht über unsern normalen Verstand, sondern das Unterbewusstsein und die Seele. Welchen Platz wir in diesen Ereignissen haben, was uns geschieht oder auch nicht, das haben wir aber durchaus in der eigenen Hand. Ganz entscheidend ist es dabei, dass wir den Fokus darauf lenken, was wir wollen und nicht, was wir nicht wollen. Das Wort „nicht“ ist nämlich hier nicht relevant und wenn wir unseren Fokus darauf ausrichten, was wir „nicht“ wollen, werden wir genau das bekommen. Ein Kampf gegen eine Krankheit stärkt diese beispielsweise, man muss sich auf die Gesundheit fokussieren. Auch müssen wir sehr klar in dem sein, was wir wollen. Ansonsten überwiegt dann doch die zumeist unbewusste andere Einstellung und diese wird sich realisieren.

Außerdem muss klar sein, dass jede Aktion Konsequenzen hat. Ich kann mich beispielsweise darauf fokussieren, Ruhm zu erhalten. Das kann funktionieren, dafür werde ich aber meine Anonymität und damit auch viel meiner Freiheit aufgeben. Deshalb ist es durchaus hilfreich, eher weniger als mehr zu wollen. Alles hat seine Folgen.

Viele Wünsche oder Vorstellungen werden auch von außen an uns gegeben und wir meinen, diesen entsprechen zu müssen. Dann „bestellt“ jemand anderes für uns, wie das in der o.g. Geschichte schön dargestellt wird. 

Wir sind ganz und gar nicht machtlos, das wird uns nur eingeredet. Ganz wichtig sind aber auch Taten in die gewünschte Richtung. Damit können wir uns nämlich nicht selbst etwas vormachen und Taten stärken die innere Überzeugung immer mehr, je mehr Aufwand und Zeit wir dafür reservieren.

In der kommenden Zeit wird es enorm wichtig werden sich darauf zu fokussieren, was jeweils zu gewinnen ist und nicht darauf, etwas nicht zu verlieren.

Die Krise - na und?  




....

Sonstiges


Es gibt weltweit eine Vielzahl von Talent-Shows und so manches kann man sich gut sparen, anzuschauen. Immer wieder kommen dort aber auch Menschen auf die Bühne, bei denen man nur sagen kann: wow! Was hier eine 12-jährige Bauchrednerin vollbringt, ist schon einmalig.





 

 

© 2017 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:newsletter2014@krisenrat.info
Impressum
www.krisenrat.info
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

Anmeldung/Abmeldung für diesen Newsbrief



----------------------------------------------------------


Prophezeiungen 2017 

23.09.2017 + oder

23.10.2017 

annatom  

INTEL 31., auf 01. Juni 2017

Der Geruch 
nach
Gold
lockt!
--------------------