Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Michi Berger´s neueste Erkenntnisse.. neu aufbearbeitet ohne textlich was zu verändern. 19.11. Die Texte sind zu wichtig und nur für Insider gedacht.





Michi Michel Berger
vor 1 Std. ·



. wurde schon am 1.7.2011 als Botschaft & Signal gesendet, vom Globalen Prädiktor 22 !! Erst kam die Angst, dann kam das Chaos und jetzt kommt der Schmerz. !! 

Die Tempelritter der Fraktion 2. auch White Hats genannt kehren nach 711 Jährige Pause zurück, ohne Opfer gibt es keinen Sieg !! 

Der Untergang vom Britischen Empire. Re-Back Teil 2. Rethink the past. !!

Um den Plan von Q. 17. "Trust The Plan" zu verstehen muss man in der Vergangenheit forschen um zu verstehen wer hier alles hinter den Kulissen agiert. Das erkennt man daran wenn man die Botschaften und die Signale auch versteht.

Wie ich schon im ersten Re-Back Teil 1. erwähnt habe Zitat: Warum weißt uns Q. immer wieder auf Filme hin z.b. Jason Bourne (Zitat Q. Deep Dream) oder Zitat Q. Act II, Scene IV. Movie idea – thoughts? Deutsch Akt II, Szene IV. Filmidee - Gedanken? 

Zitat Ende oder Zitat Q: Good movie. Deutsch Guter Film. Zitat Ende. "Hast du den Film 'Snowden' gesehen?" "Etwas aus einem Film? Fiktion? 

Das Loch ist tief. usw...

Könnte es nicht sein das Q. uns hier mitteilen möchte das auch in Filmen die Wahrheit versteckt ist ? 

Zitat Ende.


Genau dort müssen wir anfangen mit Recherchieren, zuerst müssen wir uns die Frage stellen wann wurde Q. als Botschaft und Signal gesendet und wo ?

. wurde am 06.02.2011 beim Super Bowl XLV in den USA zum ersten mal als Botschaft und Signal gesendet. Eine Botschaft, Neun mal das Signal, achtet genau auf den Signal Ton. (Siehe ersten Kommentar Transformers 3 Trailer.

In diesen Trailer von Transformers 3. taucht ein Datum auf 7.1.11 dieses Datum ist ein Startender Prozess vom Globalen Prädiktor 22.

Mit diesen Datum (01.07.2011) werde ich euch aufzeigen, dass dies die Zeitschiene vom Globalen Prädiktor 22. ist. (Denkt dran in den USA ist da Datum immer verkehrt herum 7.1.11)

Der Film Transformers 3 erschien am 30.06.2011 aber warum am 30.06. und nicht am 01.07. ?? ganz einfach da der Film die Antwort auf 9/11 ist. 30.06. = (3 + 0 + 0 + 6 = 9) 9 und 11 das Jahr 9/11

9/11 war damals gegen Council of Nine (der Rat der 9.) und den Globalen Prädiktor 22. und den White Hats gerichtet. Dieser Film ist jetzt die Antwort darauf. Darum gibt es aus das berühmte Bild mit Donald Trump 9/11 (Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 1.)

Persönlich: All das was in diesen Film gezeigt wird ist eingetreten aber einige Sachen werden erst noch kommen, da die größten Ereignisse uns erst noch bevor stehen.

1.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 2. Symbol Q. im Auge. Am Anfang des Filmes sieht man Sentinel's Auge das aufleuchtet und als Symbol Q. angezeigt wird.

2.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 3. Symbol Weißer Hase, Zitat Donald Trump The White Rabbit. (Folge dem weißen Hasen.)

3.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 4. Sam: Oh, Ja. Mein Orden. Weißt du vom wem ich den habe ? Carly: Wer ? Sam: POTUS. !! Wer POTUS ist wissen wir ja mittlerweile. !!


4.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 5. Ich Heiße Q. Wer Q ist wissen wir ja seit dem 28.10.2017.



5.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 6. Mr. Brazos: Sie wissen, wer wir sind. Acuretta Systems, führend in Telekommunikation, Raumfahrt, 17. Milliarden Profit im Jahr. Wir arbeiten für DARPA, NASA, JPL, für alle Großen der Branche.

17=Q. Wer DARPA ist wissen wir ja auch mittlerweile durch die Recherche von Q. aber wenn ihr über NASA und JPL und Acuretta Systems recherchiert werden ihr auch noch auf vieles neues stoßen.



6.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 7. Jerry: Ich bin Wang. Deep Wang. Deep Wang. Du kapierst es nicht. Deep Troat. Watergate ? Codesprache, du...


Watergate wissen wir ja auch mittlerweile, Deep Wang Tiefer König = Deep State.

Jerry: Die Kacke ist am Dampfen. Wir haben Code Pink, wie in Floyd !

Recherchiert man bei Google Code Pink findet man das:

Code Pink (Eigenschreibung CODEPINK, in einem Wort) ist eine US-amerikanische pazifistische Bürgerrechtsbewegung, deren Ziele die Beendigung existierender militärischer Konflikte, insbesondere des Irakkrieges, die Verhinderung neuer Kriege und die Konzentration der Ressourcen auf lebensbejahende Ziele wie Gesundheitsfürsorge und Bildung sind. Sie wird hauptsächlich von Frauen getragen.




7.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 8. Seymour Simmons: Kauft mein Buch... !! Code-Name Hero

Wenn ihr bei Google recherchiert findet ihr das Buch Code-Name Hero Siehe Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 9. Codename Hero

Zitat: Die wahre Geschichte von Oleg Penkovsky und der gefährlichsten Operation des Kalten Krieges

Im August 1960 versuchte ein sowjetischer Oberst namens Oleg Penkovsky mit dem Westen Kontakt aufzunehmen. 

Sein erster Versuch war, zwei amerikanische Studenten in Moskau anzusprechen. 

Er reichte ihnen einen sperrigen Umschlag und bat sie, ihn der amerikanischen Botschaft zu übergeben. Darin befand sich ein Angebot, als "Soldat-Krieger" für die freie Welt zu arbeiten. MI6 und die CIA liefen Penkovsky gemeinsam in einer Operation durch, die den Showdown über Berlin und die Kubakrise durchführte. Er lieferte entscheidende Informationen, darunter Fotografien von Raketenhandbüchern, die Kennedy dabei geholfen haben, die Kuba-Krise zu beenden und einen Krieg abzuwenden. 


Unter dem Codenamen HERO wird Penkovsky weithin als der wichtigste Spion des Kalten Krieges angesehen. Die CIA-MI6-Operation, bei der die Welt am Rande der Atomzerstörung steht, ist nie besser geworden. 

Aber wie genau entdeckten die Russen Penkovsky und warum ließen sie ihn monatelang mit seinen Fahrern Kontakt aufnehmen? Könnte es sein, dass die gesamte kubanische Raketenkrise Teil einer sowjetischen Täuschungsoperation war - und hat all diese Jahre ein weiterer Verrat in Sichtweite versteckt? 


Spannend, eindrucksvoll und äußerst kontrovers diskutiert Codename: Hero die Mythen um eine der größten Spionageaktionen des Kalten Krieges 

Zitat Ende.



8.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 10. Ihr werdet jetzt eins der größten sowjetischen Geheimnisse sehen. 


Amerika zuerst mit Mensch auf den Mond. Aber UdSSR zuerst mit Kamera. 1959 schoss unsere Luna 3 ein Bild von der dunklen, der Schattenseite. Hat aber nichts gesehen. Aber 1963 sieht die Luna 4...

Stellt euch mal selbst die Frage warum zeigen Sie uns in den Film Bilder von der Kuba Krise ?? aber keine Bilder vom Mond ??

Ich habe mal den Wald mit rot markiert. !! und schaut euch mal die Bilder 11.12.13. an von der Kuba Krise merkt ihr was ??

9.) Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 14. Colonel Lennox: Was ist das ? Leute ! Warum trägt dies eine Kennung des Sowjetischen Raumfahrtprogramm. Sputnik?

Sputnik [ˈʃpʊtnɪk, ˈspʊtnɪk] (russisch Спутник für Weggefährte, Begleiter, in astronomischer Bedeutung Trabant und Satellit) war der Name der ersten zehn sowjetischen Satelliten, die eine Erdumlaufbahn erreichten. Sputnik 1 war am 4. Oktober 1957 der erste künstliche Erdsatellit auf einer Umlaufbahn und gilt als Startschuss der sowjetischen Raumfahrt. Das Wort Sputnik gehört zu den 100 Wörtern des 20. Jahrhunderts und ist in einigen (insbesondere osteuropäischen) Ländern ein Synonym für Satellit. Nach Sputnik 10 wurde der Name nicht mehr zur Benennung von Erdsatelliten, sondern nur noch zur Bezeichnung von im Erdorbit gestrandeten Raumsonden verwendet.



Persönlich: Wenn man sich Das Buch Code Name Hero, die Bilder der Kubakrise, den Wikipedia Eintrag Sputnik und das Bild 14. von Tranformers 3. anschaut kommt man auf ein ganz anderes Ergebnis, es ging nicht in den 1960er Jahren um das Raumfahrt Programm zum Mond, wir waren auch nicht auf den Mond gewesen. Es diente eher viel mehr zur Ablenkung für den Deep State. Damals hatten wir noch keine Satelliten im Orbit, die USA und Russland arbeiteten daran die Satelliten in den Orbit zu bringen um heraus zu finden was der Deep State vor hatte, darum ging es.

Schaut euch den Film einfach mal selbst an, da der Film noch viel mehr Botschaften enthält. z.b. Q. wird getötet, Farbe Rot = 18. und Gelb = 17.

Kommen wir nun zurück auf das Datum 01.07.2011 dieses Datum ist ein Startender Steuerungsprozess vom Globalen Prädiktor 22. und eine eine Botschaft und Signal an den Deep State 13. die Zahl 11. ist das Signal und 1 + 7 + 2 = 10 zusammen gesetzt 1110 (1 + 1 + 1 + 0 = 3) 3 Jahre.

Habt ihr euch nicht die Frage gestellt warum Q. 17. geschrieben hat jetzt kommt der Schmerz ?

Dieser Satz von Q 17. hat folgende Bedeutung das wir im Letzten Zyklus des 9 Jahre Zyklus sind. Darum muss man auch verstehen das wir im Zeitalter der Vernichtung des Deep State Leben.

Zusammengefasst

 3 Jahre "Angst"  

 3 Jahre "Chaos" und  

 3 Jahre "Schmerz" 


kurz gefasst das Zeitalter der Vernichtung des Deep State 13. !!

Darum muss man auch die letzten Jahre, auch so zusammen fassen, vom 30.06.2011 bis 28.08.2014 begann die Angst, vom 29.08.2014 bis 27.10.2017 begann das Chaos und vom 28.10.2017 bis 26.12.2020 beginnt der Schmerz. !!

z.b. gibt mal 1.7.2011 Angst Politik bei Google ein und schaut euch mal die Meldungen an wie oft Angst auf taucht oder 29.08.2014 Chaos oder 28.10.2017 Schmerz.

Am 30.06.2011 erschien der Film Transformers 3 in den Kinos.


Der 29.08.2014 ist auch ein sehr historisches Datum da vor 75 Jahren der Überfall auf Polen war.
Am 28.10.2017 meldete sich zum ersten mal die künstliche Intelligenz Q. 17

30.06.2011 bis 28.08.2014 sind 1155 Tage
29.08.2014 bis 27.10.2017 sind 1155 Tage
28.10.2017 bis 26.12.2020 sind 1155 Tage.

1155 Tage = Zahl 11. ist das Signal 55 = 5 + 5 = 10 Ergibt 1110
(1 + 1 + 1 + 0 = 3) 3 = 3. Jahre und das 3 mal 3 x 3 = 9

Das ist die 9 Jahres Zeitlinie von Council of Nine (der Rat der 9. = 9/11) und den Globalen Prädiktor 22.

Diese Zeitschiene 1.7.2011 vom Globalen Prädiktor brauchen wir jetzt für die drei wichtigsten Ereignisse in der Weltgeschichte. (Washington, D.C, Vatikan, und Die City of London) Des weiteren brauchen wir auch von Donald Trump die Zeitschiene 20.01.2017 um zu verstehen wer alles bei diesen drei wichtigsten Ereignissen hinter den Kulissen agiert hat.

Fangen wir an mit Washington, D.C, am 20.01.2017 übernahmen die White Hats die erste Säule des Deep State 13.

Zeitschiene Globaler Prädiktor 22

1.7.2011 bis 20.01.2017

Zeitraum: Fr, 01.07.2011 - Fr, 20.01.2017
Länge des Zeitraums: 5 Jahre, 6 Monate, 2 Wochen, 5 Tage

Länge in Tagen: 2030 Tage

Länge in Wochen: 290 Wochen

In dieser Zeitschiene ist das eine Botschaft an den Deep State 13.

Länge des Zeitraums: 5 Jahre, 6 Monate, 2 Wochen, 5 Tage

Quersumme 5 + 6 + 2 + 5 = 18. Wie wir wissen benutzt der Deep State die Zahl 666 Quersumme 6 + 6 + 6 = 18.

Länge in Tagen: 2030 Tage = 23.

Diese Zahl 23. wird von den White Hats benutzt um aufzuzeigen das Sie die erste Säule des Deep State übernommen haben, aber bitte bedenkt auch die Globale Elite Deep State (Weltweit) benutzt die Zahl 23. z.b. um Ereignisse (Terroranschläge, Attentate usw) gegen die White Hats zu richten.


Länge in Wochen: 290 Wochen

Quersumme 2 + 9 + 0 = 11. Die Zahl 11. ist das Signal an den Deep State 13.

Wie ihr sehen könnt wurde am 20.01.2017 die erste Säule des Deep State 13. von den White Hats und den Globalen Prädiktor 22. übernommen.

Kommen wir nun zum Vatikan, am 26.02.2018 kehrten die Tempelritter der Fraktion 2 


auch White Hats genannt nach 711 Jähriger Pause zurück in das innere Heiligtum des Monotheismus.



Zeitschiene Globaler Prädiktor 22.

1.7.2011 bis 26.02.2018

Länge in Tagen: 2432 Tage von 2432 die Quersumme

2 + 4 + 3 + 2 = 11. An diesen Tag wird mit der Zahl 11. ein Signal gesendet.

Zitat Benjamin Fulford vom 26.02.2018: Zum ersten Mal seit Freitag, dem 13. Oktober 1307, wurden die Tempelritter in das innere Heiligtum des Monotheismus eingeladen, so die Quellen der Templar und der P2 Freimaurerloge.


Eine 711 Jahre alte Ungerechtigkeit, die den Aberglauben des Freitag, den 13. als Pechtag ausgelöst hat, wird jetzt schließlich angegangen. 


Dies ist nur ein weiteres Zeichen, dass wir Ereignisse erleben, die nur als biblisch beschrieben werden können. 

Denken Sie daran, dass die römische und die russische Kirche im Februar 2016 ihr tausendjähriges Schisma beendet haben. Werden die muslimischen, jüdischen und christlichen Schismen ebenfalls bald zu Ende sein?
Vielleicht werden wir es bald herausfinden.




 

Wie auch immer, jetzt werden die Templer mit den Malteserrittern verschmelzen, und dies wird "den Templern den Zugang zum Vatikan selbst ermöglichen", so Andrew Heim vom Souveränen Militärorden des Tempels von Jerusalem, alias die Templer. Darüber hinaus erhalten die Templer


"Zugang zum inneren Heiligtum der abrahamitischen Religionen, zusammen mit dem Zugang zum Vatikan und zum Heiligen Land als solches. Darüber hinaus bedeutet der Zugang zum inneren Heiligtum auch den Zugang zu der umstrittenen Prieuré de Sion, die durch Dan Browns Roman Der Da Vinci Code populär gemacht wurde ... ", sagt Heim. 

Zitat Ende.



Persönlich müsst ihr wissen, alles begann im Jahre 484 als König Artus und sein Zauberer Merlin die Angelsachsen bei Mount Badon vernichtend besiegten.

Am 13. Oktober 1307 kehrten die Angelsachsen zurück und jagten die Tempelritter vor 711 Jahren wurden die Templer in Frankreich verhaftet.  


Bis an die Zähne bewaffnete Bogenschützen hatten den Tempel in Paris umstellt. Es war Freitag, der 13. im Jahre 1307. 

Fast auf den Uhrschlag genau drangen in ganz Frankreich die Soldaten des Königs in die Unterkünfte und Häuser des Tempelritterordens ein, und es begann eine beispiellose Verhaftungswelle. 


Ziel: Die Inhaftierung so vieler Angehöriger des Ritterordens wie nur möglich und Sicherstellen des angeblichen ordenseigenen „Schatzes der Tempelritter“. Die Vernichtung eines der angesehensten und sagenumwobensten Ritterorden sollte beginnen. 


Seit seiner Gründung im Jahre 1119 hatte der Orden eine gewaltige Anzahl an Mitgliedern gewonnen. Schenkungen und geschickter Handel hatten ihn reich gemacht. 


Der Mut und die Entschlossenheit seiner Mitglieder waren über die Grenzen Europas hinaus sprichwörtlich geworden. Der Orden war mit dem Schutz der Pilger, die ins Heilige Land kamen, betraut. Im Zuge dessen baute er u.a. ein Versorgungs- und Finanznetz auf, das auch nach dem Untergang der Kreuzfahrerstaaten weiterunterhalten wurde. 


Dabei genossen die Templer das besondere Vertrauen von Händlern, Adligen und sogar Königen. Der wachsende Reichtum und die damit verbundene Macht aber wurde auch argwöhnisch betrachtet. Die Könige standen den supranational organisierten päpstlichen Orden zunehmend mit Misstrauen gegenüber. Besonders vom damaligen König von Frankreich – Philipp IV., auch „der Schöne“ genannt. Nachdem das Heilige Land verloren war, empfahlen ihm seine Berater einen neuen Kreuzzug. 


Das dazu nötige Geld könne er sich doch besorgen, indem er den Tempelritterorden vernichte und seine Güter beschlagnahme. So konnte Philipp IV. zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Einen finanziellen Segen für sich und den Kreuzzug, und die Beseitigung der Templer, in denen er Gefahr für seine Macht witterte. 1305 wurden die Mitglieder des Ordens schließlich der Ketzerei und der Sodomie (im Sinne homosexueller Handlungen) angeklagt. 


Der Papst war zu dieser Zeit vom französischen König abhängig, daher standen die Chancen des Ordens schlecht. Philipp IV. machte die Sache zur Staatsaffäre. Geschickt setzte er den aus Frankreich stammenden Papst Klemens V., der seinen Amtssitz auch nach Avignon verlegt hatte, unter Druck, und drohte unter dem Vorwand angeblich vorhandener Kinder des Papstes mit einem Ketzerprozess gegen dessen Vorgänger und Mentor Bonifatius VIII., der bis 1303 Papst gewesen war. 


Auch drohte der König die Kirche Frankreichs abzuspalten, falls der Papst seine Unterstützung der Templer nicht einstelle ("stellte er sich vor die ketzerischen Templer, wäre er selber ein Ketzer").


So wurden an jenem 13. Oktober 1307, einem Freitag, alle Kommandanturen der Tempelritter (und eine große Zahl dienender Brüder) in Frankreich verhaftet. 



Eben dies begründete den Aberglauben, dass ein Freitag der Dreizehnte Pech bringt. Die zahlreichen und fast gleichzeitigen Verhaftungen waren eine völlige Überraschung für die Templer. Die königliche Seite brüstete sich damit, dass nur zwölf Ritter entkommen seien, darunter nur ein einziger Würdenträger. 


In Paris wurden 138 Personen festgenommen. Eine päpstliche Kommission zählte 1309 noch 546 Inhaftierte in Paris, wohin die Festgenommenen gebracht worden waren. 



Die Untersuchung der Inquisition zog sich über Jahre hin. Die Vorwürfe waren bei allen Brüdern gleich. Da dem Prozess jegliche reale Grundlage fehlte, musste er erfolgreich sein, d. h. mit dem Todesurteil der Angeklagten enden, und so wurden falsche Zeugenaussagen massenhaft produziert. 


Unter Folter gestand der 


Großmeister Jacques de Molay 


zunächst, widerrief dann aber. 


Der Inquisitionsprozess dauerte 7 Jahre und endete mit Todesurteilen. Am 22. März 1312 löste Papst Klemens V. auf dem Konzil von Vienne (Frankreich) unter dem Druck von König Philipp IV. den Orden auf. Am 19. März 1314 wurde der letzte Großmeister des Templerordens, Jacques de Molay, zusammen mit Geoffroy de Charnay in Paris auf dem Scheiterhaufen verbrannt. 


Sie standen bis zuletzt zur Kirche, selbst, als diese sie verfolgte.  


Sowohl der König als auch der Papst starben ein Jahr danach, (wie ein Fluch Jacques de Molays – kurz vor der Verbrennung ausgestoßen – es vorhersagte). 


Der Papst, Clemens V. war bloß ein Werkzeug des Königs und selber von der Unrechtmäßigkeit seines Handelns überzeugt. Der Orden wurde durch ihn zwar aufgehoben, aber nicht verboten. 



Die Geschichtswissenschaft spricht die Templer seit Jahrzehnten von Schuld frei. In dem erst vor drei Jahren im Vatikan gefundenen Freispruch des Papstes Clemens V. vom 17. August 1308 wird der Templerorden von allen Anschuldigungen freigesprochen und der Papst erteilt den Orden die Absolution. Im „Documenta Vaticana“ aus dem Jahre 2005 heißt es nunmehr u.a.: „Trotz aller vom König Philipp IV. Ersonnenen Behinderungen konnte Clemens V. den arglistigen Anklagevorwurf der königlichen Anwälte aufdecken. 



Die Anschuldigungen der Ketzerei und Sodomie bestanden aus Intrigen durch vom König in dem Orden eingeschleusten Spionen. Nicht zuletzt handelt es sich um den Kampf Philipps IV. Gegen die Autorität des Papstes. Nach Monaten kräftezehrender Kämpfe begriff Papst Clemens V., dass er die Kirche nur retten konnte, wenn er in der Sache der Templer nachgab. 


Viel der Orden auch durch die Bulle „Vox in excelso“ des Papstes im Jahre 1312 der Auflösung definitiv anheim, so konnte Clemens V. doch wenigstens die Unschuld der Tempelritter behaupten, die so viel für das Wohl der Kirche getan hatten.“ (Orginal-Zitate a.d. Documenta Vaticana). 


Die Güter der Templer wurden, abzüglich der Verfahrenskosten, den Johannitern übergeben. 


Die Monarchen Europas stellten jedoch erstaunlich hohe Verfahrenskosten fest. Eine unrühmliche, aber von der Geschichtswissenschaft gestützte Erklärung für den Verbleib des sagenumwobenen Schatzes der Tempelritter. 


Heute arbeitet der „Ritterorden Christi vom Tempel zu Jerusalem“ als „Ordo Militae Christi Templi Hierosolymitani“ (OMCTH) unter dem geistlichen Protektorat des mit Rom unierten griechisch-katholisch-melkitischen "Patriarchates von Antiochien, Alexandrien und Jerusalem“ als christlich-ökumenischer Ritterorden international weiter.  


In einem „Kreuzzug der Liebe“ kümmert sich der OMCTH als förderungswürdige Wohltätigkeits-Organisation um Arme, Kranke, Schwache sowie um die Christen im Heiligen Land. Er richtete Krankenhäuser in Nablus/Palästina und auf dem Hirtenfeld von Bethlehem (Beit Sahour) ein und unterstützt in Deutschland Kinderheime, Hospize und Jugendeinrichtungen.



Des weiteren möchte ich betonen, es gibt zwei Templer Gruppen. 


Einmal die Zionistischen Templer auch Angelsachsen genannt, die uns die letzten 711 Jahren regiert haben und die


                Tempelritter der Fraktion 2’  


            auch White Hats  


 genannt, die nach 711 Jähriger Pause im Jahr 2018 zurück gekehrt sind.




Diese Tempelritter der Fraktion 2 auch White Hats genannt stammt aus dem alten europäischen Adel, der von den Rothschilds fast ausgelöscht wurde. 


 Sie haben eine starke Machtbasis in den USA (Navy), im UK und in Kontinentaleuropa. 



Ihr öffentlicher Kontakt ist Baron James Blackheath.  


Sie sind sehr stark beteiligt an der Schaffung der 134 Nationen Allianz des neuen Finanzsystems.  



Sie kooperieren mit der Gruppe des positiven Militär. Ihr Hauptzweck ist die Federal Reserve zu stürzen und die Rothschilds ihren alten Feind zu zerstören.


Sie sind nicht zu verwechseln mit den zionistischen Templer Gruppen, die Teil der Rothschild-Fraktion sind. 


Einige positive Templer-Gruppen sind von Rothschild-Agenten infiltriert worden.



Wie ich schon im Beitrag erwähnt habe 9/11 war damals gegen Council of Nine (der Rat der 9.) und den Globalen Prädiktor 22. und den White Hats gerichtet. Dieser Film ist jetzt die Antwort darauf. Darum gibt es aus das berühmte Bild mit Donald Trump 9/11 (Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 1.)



Am 9/11 sind sehr viele White Hats gestorben dazu muss man auch die Geschichte der White Hats kennen.

Wer sind "White Hats?"

Die "White Hats" sind ein allegorischer Verweis auf die "Good Guys" aus der amerikanischen Filmtradition, in denen die guten Cowboys immer weiße Hüte trugen und die Bösen 

(Banditen, Rustler, Land Baron Thugs) schwarze Hüte trugen.


Es wurde verwendet, um auf die geheime Gruppe von Regierungs- und Agency-Personal zu verweisen, die seit den späten neunziger Jahren im Interesse der Menschen in Bezug auf die Kabalen arbeitet. Es entstand in den Briefen, die von einer Person geschrieben wurden, die damals als "die Taube" (the dove) bekannt war. 



Sie begann, das geheime Gesetz bekannt zu machen, bekannt als NESARA, sie nannte ihre Quellen "weiße Hüte". 



NESARA war ein echtes Gesetz, das 1993 aufgrund eines von der US-Regierung und den Banken verlorenen Rechtsstreits geschaffen wurde, und NESARA sollte dieses rechtliche Problem lösen. Ein spezielles Team von US-Naval Personal wurde mit der Umsetzung beauftragt und ihre Bemühungen sollten schließlich in seiner Ankündigung im September 2001 gipfeln. George Bush sen. zZog die Fäden, um sie zu ermorden und die Umsetzung wurde gestoppt.



Das Implementierungsteam wurde eingerichtet, um getötet zu werden, indem man sie alle gleichzeitig an einem Ort hatte, um das Gesetz tatsächlich umzusetzen. 



Auf diese Weise konnte der Angriff am 11.9.2001 das gesamte Team eliminieren und die gesamte Arbeit vertuschen, nachdem der Patriot Act, der nur einen Tag nach den Ereignissen des 911 stattfand, eingesetzt wurde.



Das Naval-Team war in ihren Büros im Pentagon, als es von einer Anti-Schiff-Cruise Missile getroffen wurde, die direkt über der Wasserlinie getroffen wurde und zum Triebwerk vor dem Explodieren drang. Ein Leuchtfeuer wurde in die Büros gelegt, um es zu führen. Kein Passagierflugzeug war beteiligt.



Das World Trade Center beherbergte die gesamte Operation, um NESARA zu implementieren, weil seine hochrangigen Organisatoren (Greenspan, Clinton) es so eingerichtet haben. Allen Implementierungsfunktionen wurden Büros in den Gebäuden des World Trade Centers (einschließlich Gebäude Sieben) zur Verfügung gestellt. 



Als sie am Morgen des 911 alle dort waren, wurden sie von Attentätern angegriffen, die jeden im Zusammenhang mit der Operation ermordeten. Dann wurden alle betroffenen Gebäude mit vorinstallierten Sprengladungen abgerissen. Diese Arbeit wurde an Teams von außerhalb der USA ausgelagert, meist Verbrecher und seelenlose Aktivisten innerhalb des globalen Geheimdienstapparats der USA, Israels und der UdSSR.

So wurde an einem Tag, am 11. September 2001, das gesamte ursprüngliche Team der "White Hats" ermordet und ihre Geschichte aus den Akten gestrichen.



Jetzt nennen wir ihre aktuellen Pendants auch "Whit Hats". Sie haben sich dieses Mal weltweit organisiert und beschäftigen wesentlich mehr Leute bei der Beseitigung dieser Bande rücksichtsloser Krimineller als beim ersten Versuch des 9/11. 


Heute ist diese Gruppe geheimnisvoller und ihre Mitglieder rekrutieren sich nicht nur aus den ehrlichen Mitgliedern von Strafverfolgungsbehörden, aber Mitglieder außerhalb der Welt Zivilisationen und innerer Erdenmenschen, die hier sind, 



um den Mächten und Fähigkeiten der seelenlosen Kriminellen entgegenzuwirken, deren hochrangige Richtung immer von der Ancharon Alliance, einer oligarchischen Gesellschaft galaktischer Krimineller, gekommen ist Die Erde als Abladeplatz für die Seelen derer, die nicht gut sein würden, brennt auf anderen Welten in ihren Multi-Star-Gesellschaften.



Die "White Hats" sind jetzt der Planetarische Widerstand.  


Das weit verbreitete Wissen über das, was in der Gegenwart passiert ist und weitergeht, hat ehrliche Männer und Frauen in der gesamten Galaxis vereint, die sich dafür einsetzen, die Herrschaft der Dunkelheit zu beenden, die unseren Planeten so verschlungen hat. 

Diese "weißen Hüte" werden nicht nur im Namen der Gerechtigkeit gesammelt, sondern im Namen des Schöpfers, um die steigenden Frequenzen für ein ewiges Ereignis zu nutzen, das diesen Planeten für immer von Bösem befreien wird. 

Der Übergang unseres Sonnensystems in den Raum mit höherer Energie macht diese Fortschritte der Liebe und Wahrheit möglich wie nie zuvor.


Die "schwarzen Hüte" sind fertig. Ihre Zeit, ihr Zweck ist zu Ende gegangen. 

Die riesige Bevölkerung unseres Planeten soll nun in eine Ära des universellen Dienstes für die gesamte Schöpfung eintreten. Unsere Genetik, unsere Geister und unsere Seelen sind gewachsen und getestet worden, um die Bedürfnisse des liebevollen Lichts zu erfüllen, das die Galaxie heilen und alle ihre Wesen in liebevolle Vereinigung und Frieden bringen wird. 


Nicht länger werden Trennung und Streit Teil unseres Schminkens sein, da die höheren Frequenzen Ignoranz und Angst von unserer Gegenwart treiben.




Bald werden wir alle Weiße Hüte sein,  



die das strahlende Licht der Liebe, der Wahrheit und des Friedens in der ganzen Galaxie ausstrahlen. Es ist unser Schicksal, es war schon immer unser Schicksal. Wir sind die Menschen der Erde.

 





 




 
Jetzt könnt ihr verstehen was das Bild mit Donald Trump und 9/11 für eine Bedeutung hat.


----



Am 02.05.2018 war es dann soweit die Tempelritter der Fraktion 2 auch White Hats genannt übernahmen den Vatikan.




Malteserorden: Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto ist neuer Großmeister + Statement von Leo Lyon Zagami

Rasche Einigung auf neuen Großmeister – Verfassungsreform und vatikanische Intrigen als Herausforderungen



Rom – Mehr als ein Jahr nach dem Rücktritt des Großmeisters Matthew Festing Anfang 2017 hat der Souveräne Malteserorden ein neues Oberhaupt.


Am Donnerstag wurde Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, der am Vortag vom Großen Staatsrat des Ritterordens auf Lebenszeit gewählt worden war, in der Ordenskirche Santa Maria del Priorato auf dem Aventin vereidigt. Der 73-jährige Dalla Torre hatte seit einem Jahr das Amt des Luogotenente di Gran Maestro, eines Statthalters, inne. Er ist nunmehr der 80. Großmeister in der mehr als neunhundertjährigen Geschichte des Ordens.


Klares Wahlergebnis


Das Ergebnis der Wahl unterliegt wie bei einer Papstwahl prinzipiell der Geheimhaltung. Wie der österreichische Malteserritter Gottfried Kühnelt-Leddihn dem STANDARD mitteilte, erzielten die 54 Wahlberechtigten jedoch sehr rasch ein eindeutiges Ergebnis aus dem Dreiervorschlag. 



Einen solchen Dreiervorschlag zu erstellen obliegt den Professrittern des Ordens, die jedoch von diesem Recht nicht Gebrauch machen müssen. 



Der Vorschlag wird ohne Reihung vorgelegt, die Wahlberechtigten sind in den ersten drei Wahlgängen an ihn gebunden. Eine Eigenkandidatur eines potenziellen Großmeisteranwärters ist Kühnelt-Leddihn zufolge undenkbar: Wer sich selbst in den Vordergrund bringe, werde sicher nicht gewählt.



Für ein gültiges Wahlergebnis ist eine Stimmenmehrheit plus einer weiteren Stimme erforderlich, was bedeutet, dass zumindest 29 Stimmen für die Wahl des neuen Großmeisters vonnöten waren. Diese Zahl wurde jedenfalls klar übertroffen. Laut Kühnelt-Leddihn gab es zwar in der Diskussion durchaus gegenteilige Meinungen,  

die Wahl sei jedoch im Sinne der Benediktsregel "einmütig" getroffen worden.




Vatikanisches Ränkespiel



Die Wahl Dalla Torres ist ein weiterer Schritt des Malteserordens aus einer schweren Krise. Seine Einsetzung als auf ein Jahr befristeter Statthalter war nötig geworden, weil um den Jahreswechsel 2016/17 ein ordensinterner Machtkampf entbrannt war. Der damalige Großmeister Matthew Festing hatte im Dezember 2016 seinen Großkanzler Albrecht von Boeselager abgesetzt, vordergründig wegen der Verteilung von Kondomen im Rahmen eines Ordensprojektes.



Faktisch hatte der Botschafter des Vatikans beim Malteserorden, Kardinal Raymond Leo Burke, die Absetzung von Boeselager betrieben. Der erzkonservative Burke gilt als eine treibende Kraft der innervatikanischen Opposition gegen Papst Franziskus. 



Nach einem wochenlangen Konflikt wurde Festing schließlich von Franziskus zum Rücktritt aufgefordert, von Boeselager wurde rehabilitiert, Burke entmachtet. 



Zwischenzeitlich führte der Österreicher Ludwig Hoffmann-Rumerstein als Luogotenente ad interim die Geschäfte des souveränen nichtstaatlichen Völkerrechtssubjekts.  



Nach einem STANDARD-Interview Hoffmann-Rumersteins, in dem dieser die Umstände der Absetzung von Boeselagers schilderte, warf Burke dem interimistischen Leiter "Verleumdung" vor.


"Diktator Papst"

Ganz ist die Krise jedoch mit der Großmeisterwahl noch nicht bereinigt: Erst im März wurde bekannt, dass es sich beim Autor des kontroversiellen Buches "The Dictator Pope" um ein Mitglied des Malteserordens handelt.  



Hinter dem Pseudonym Marcantonio Colonna, dem Namen eines Heerführers der Seeschlacht von Lepanto 1571 gegen die Osmanen, verbirgt sich der Historiker Henry Sire. 



Die Führung des Malteserordens reagierte umgehend, suspendierte Sire und leitete in Ausschlussverfahren ein. 



Im April erhielten die Mitglieder des Ordens ein Schreiben, in dem sie gemahnt wurden, das Buch Sires nicht zu verteidigen und keine öffentliche Polemik gegen den Papst zu äußern, insbesondere in sozialen Medien. Die Mitglieder wurden angehalten, den Orden nicht weiter einem öffentlichen Schaden auszusetzen.



Verfassungsreform



Auf Dalla Torre wartet die Aufgabe, die Verfassung des Ordens zu reformieren. Der mittelalterliche Ritterorden leidet unter einem eklatanten Nachwuchsproblem, das in den strikten Adelsvoraussetzungen für die Führungsmitglieder wurzelt. So waren im Vorjahr lediglich ein Dutzend Personen für das Amt des Großmeisters passiv wahlberechtigt. 


Schon im Vorjahr wurden zehn Arbeitsgruppen eingesetzt, die verschiedene Ideen und Reformvorschläge sammelten. Im Februar beriet eine Versammlung über die Berichte der Arbeitsgruppen, derzeit erarbeiten kanonische Juristen einen Entwurf, der sowohl dem Kirchenrecht als auch den Ordensregeln entsprechen muss. 


Schließlich soll der Entwurf der verfassungsgebenden Versammlung des Ordens, dem Generalkapitel, vorgelegt werden.



Kunsthistoriker als Großmeister



Dalla Torre ist seit 1985 Mitglied des Malteserordens. Schon nach dem Tod des Großmeisters Andrew Bertie im Jahr 2008 bekleidete er erstmals kurzzeitig bis zur Wahl Matthew Festings das Amt des Statthalters des Großmeisters. 


Er ist Spezialist für christliche Archäologie und Kunstgeschichte. Familiär ist er kirchlich vorbelastet: Sein Vater war Direktor der Vatikanischen Museen, sein Großvater leitete die Vatikanzeitung "L'Osservatore Romano".


Der Malteserorden betreibt mit mehr als 120.000 Freiwilligen weltweit in rund 120 Ländern gut 2.000 humanitäre Projekte. 



Die erste offizielle Verpflichtung des neuen Großmeisters ist bereits ab Freitag die Ordenswallfahrt nach Lourdes, bei der tausende Ordensmitglieder behinderte und kranke Menschen begleiten. Diese Wallfahrt fand erstmals 1958 statt und wird nunmehr zum 60. Mal veranstaltet. Sie gilt dem Orden als einer der Höhepunkte seines spirituellen Lebens.


Papst Franziskus übernimmt die Ritter von Malta



Heute, am 2. Mai 2018, gelang es Bergoglio schließlich, den Malteserorden zu übernehmen, der als letzte konservative Kraft gegen die Übernahme des katholischen Glaubens durch die Jesuiten galt.


Nach einer großen Kontroverse um diesen legendären Orden der Ritter wurde der unerwartete Rücktritt eines frommen Mannes, Fra 'Robert Matthew Festing, der als 79. Prinz und Großmeister des Souveränen Malteserordens mit Loyalität diente im Januar 2017 hinausgeworfen.




Es gab auch Spannungen zwischen Papst Franziskus und dem Patron der Ritter von Malta, dem traditionalistischen Kardinal Raymond Leo Burke, nach einer Reihe von Kontroversen, die starke Kritik an Bergoglios liberalen Reformen der Kirche enthielten, die in einem Brief an Bergoglio veröffentlicht wurden.



Dieser Brief von Burke und anderen Kardinälen bat Papst Franziskus um eine Audienz, um die tiefe Besorgnis über seine apostolische Ermahnung an die Familie, Amoris Laetitia (Die Freude der Liebe), zu diskutieren.



Burke ist ein Unterstützer von Donald J. Trump  

und wurde am 21. Februar 2017 offiziell von der Schirmherrschaft suspendiert



Heute jedoch wurden unsere schlimmsten Befürchtungen wahr, als der letzte traditionalistische Orden, der eine Bedrohung für Franziskus darstellt, die Malteserritter, die innerhalb der Militär- und Geheimdienstgemeinschaft weltweit (einschließlich der konservativen Seite der C.I.A.) immer noch immens mächtig sind, ihren Kampf um die Verteidigung von Tradition und Christentum scheinbar verloren haben.



Nach einer feierlichen Prozession und einer Morgenmesse wählten die 54 Wähler Fra 'Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, ein Mitglied der Schwarzen Aristokratie, der angeblich eine Marionette von Papst Franziskus ist, als ihren Großmeister.



Dalla Torre wurde von den Kurfürsten, den Professoren, die den Staatsrat des Malteserordens bilden, der sich aus der Elite des schwarzen Adels zusammensetzt, auf Lebenszeit gewählt. 



Sie wählten ihren neuen Großmeister aus verschiedenen berechtigten Rittern der europäischen Aristokratie, die konservativere Kräfte wie Ludwig Hofmann von Rumerstein, Großkommandant und unmittelbarer ehemaliger Leutnant ad interim des Souveränen Malteserordens, der Papst Ratzinger und Carlo d'Ippolito di Sant'Ippolito sehr nahe stehen soll, aber der Jesuitenpapst erzwang seine eigene Wahl.




Erst vor wenigen Tagen hat Großmeister Fra' Robert Matthew Festing in einem kontroversen Interview der italienischen Tageszeitung IL GIORNALE erklärt: 



"Der Heilige Stuhl muss ihn als Hindernis gesehen haben" und fügte hinzu, dass er rausgeschmissen wurde, "weil sie seine Orthodoxie und auch seine Fragen über die Finanzen des Ordens nicht mochten."




Zeitschiene Globaler Prädiktor 22.

1.7.2011 bis 2.5.2018



Zeitraum: Fr, 01.07.2011 - Mi, 02.05.2018
Länge des Zeitraums: 6 Jahre, 10 Monate, 1 Tag
Länge in Tagen: 2497 Tage
Länge in Wochen: 356 Wochen, 5 Tage

Länge des Zeitraums: 6 Jahre, 10 Monate, 1 Tag

(6 + 10 + 1 = 17.) 17. = Q.

Länge in Tagen: 2497 Tage von 2497 die Quersumme

(2 + 4 + 9 + 7 = 22) 22. = Globaler Prätiktor und die White Hats.

An diesen Tag übernahmen die White Hats die zweite Säule des Deep State 13. den Vatikan

Länge in Wochen: 356 Wochen, 5 Tage

(3 + 5 + 6 + 5 = 19.) 19. = (1.= A 9.= I) = A.I. = Deutsch K.I.
Nicht nur die Tempelritter sind zurück gekehrt auch die Göttlichen K.I.s auf Deutsch gesagt der Globale Prädiktor 22. direkt. (Das werde ich im 3. RE-Back Teil genauer erläutern)




Auch an Donald Trumps Zeitschiene erkennt man es.

Zeitschiene Donald Trump

20.01.2017 bis 02.05.2018

Zeitraum:
Fr, 20.01.2017 - Mi, 02.05.2018
Länge des Zeitraums: 1 Jahr, 3 Monate, 1 Woche, 5 Tage
Länge in Tagen: 467 Tage
Länge in Wochen: 66 Wochen, 5 Tage

Länge in Tagen: 467 Tage von 467 die Quersumme

(4 + 6 + 7 = 17.) 17. = .

Länge in Wochen: 66 Wochen, 5 Tage

(6 + 6 + 5 = 17.) 17. = .




Ich möchte mal betonen:  viele sagen immer das die White Hats die Zahl 23. haben, das ist nicht ganz richtig. Die White Hats benutzen nur die Zahl 23. um eine Botschaft zu senden.  


Die White Hats haben die Zahl 22. so wie der Globale Prädiktor.




Das erkennt man auch an ihren Beiträgen, der erste White Hats Report #1 wurde am 13.11.2010 gepostet, Mit diesen Beitrag haben Sie eine Botschaft und ein Signal (Zahl 11.) an den Deep State 13. gesendet.

Der zweite White Hats Report #2 wurde am 22.11.2010 gepostet. Mit diesen Datum zeigen Sie auf zu wem Sie gehören und welche Zahl Sie haben 22.




Die White Hats besitzen auch ein Youtube Kanal der am 06.04.2014 erstellt wurde.

Zeitschiene Globaler Prädiktor 22.

01.07.2011 bis 06.04.2014

Länge in Tagen: 1010 Tage = 11. Signal

Wenn ihr das Datum 06.04.2014 die Quersumme errechnet 0 + 6 + 0 + 4 + 2 + 0 + 1 + 4 = 17.

Wie ihr sehen könnt benutzt der Globaler Prädiktor, die White Hats immer die Zahlen 17. 22. 11.




Auch in den Film Transformers 5. wurden die Tempelritter angekündigt das Sie zurück kehren. 

(Siehe Video Zitat der Tempelritter: 

Ohne Opfer gibt es keinen Sieg

  

Zitat Ende.)





Wie ich schon erklärt habe im Re-Back Teil 1. "Rethink the past" Einleitung... werde ich euch alles aufschlüsseln welche versteckten Botschaften im 5 Teil von Transformers stecken vom Globalen Prädiktor 22.

Kommen wir nun zum letzten Ereignis die City oft London am 13.07.2018 Der Untergang vom Britischen Empire & wie die Britische Königin Queen Elisabeth II. Kapituliert.



Endeavour = Ende a voir = Wir sehen das Ende vom Britischen Empire !!

Am Freitag den 13.07.2018 haben wir das größte Ereignis überhaupt gesehen, Die Britische Königin Queen Elisabeth II. kapituliert vor Donald & Melanie Trump. (Siehe zweiten Kommentar Video Antwort Bild 1.2.3...)



Die Weißen Handschuhe der Britische Königin Queen Elisabeth II. sind klar erkennbar als Kapitulation, da Sie noch nie bei einen Empfang eines Staatsbesuches ihre Handschuhe aus hatte.




Vor 11 Jahren erschien der Film Fluch der Karibik Teil 3. in den Film wurde am Ende, klar aufgezeigt, den Untergang des Britischen Empire's (Siehe zweiten Kommentar Video)


Achtet mal auf die Segel und die Farben der "Endeavour" und vergleicht es mal mit den Bildern im Kommentar Video Antwort Bild 1.2.3...


In den Video ist eine versteckte Botschaft am ende sieht man die Buchstaben Ei und Co
Entschlüsselt kommt das dabei heraus:



 

 



Sprache Finnisch
Ei!, ei mitään, ei kukaan, ei kannata, ei mitään erikoista, ei yhtään, ei mikään, ei vielä, ei enää, ei saa, ei koskaan
Deutsch



Nein, nein, nein, nichts, nichts Besonderes, nichts, nichts, noch nicht, nicht mehr, niemals, niemals


Warum niemals ??


Co?, po co, co więcej, co najmniej, za co, na co, co do, co jest grane, co jakiś czas, co drugi, co roku


Was, was denn, zumindest, für was, was, was, was wird gespielt, hin und wieder, jede Sekunde, jedes Jahr.



Diese Botschaft bedeutet das, dass niemals geschehen wird das, dass Britsche empire niemals untergeht aber am 13.07.2018 sahen wir das es doch geschah.



Des weiteren müsst ihr wissen Queen Elisabeth II leitet das Komitee der 300 und am 13.07.2018 übergab Sie es an Donald Trump.




 

Zitat Benjamin Fulford: 






Aus diesem Grund ist das Europäische Königlich Dominierte Komitee der 300, angeführt von Queen Elisabeth II bereit, das Tagesgeschäft der Verhandlungen der US-Militärregierung, repräsentiert durch Donald Trump zu überlassen. 




Zitat Ende.



Das heißt das Komitee der 300 ist jetzt in Donald Trumps Händen. !! Auch an der Zeitschiene erkennt man wer an diesen Tag agiert hat.




Zeitschiene Globaler Prädiktor 22.

01.07.2011 bis 13.07.2018

Zeitraum: Fr, 01.07.2011 - Fr, 13.07.2018
Länge in Tagen: 2569 Tage von 2569 die Quersumme

(2 + 5 + 6 + 9 = 22.) 22. = Globaler Prädiktor und die White Hats.

Zeitschiene Donald Trump




20.01.2017 bis 13.07.2018

Zeitraum: Fr, 20.01.2017 - Fr, 13.07.2018
Länge des Zeitraums: 1 Jahr, 5 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
Länge in Tagen: 539 Tage
Länge in Wochen: 77 Wochen

Länge des Zeitraums: 1 Jahr, 5 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

(1 + 5 + 3 + 2 = 11.) 11. = Signal

Länge in Tagen: 539 Tage von 539 die Quersumme

(5 + 3 + 9 = 17.) 17. = Q. und Donald Trump.

Länge in Wochen: 77 Wochen die Zahl 77 steht für Donald Trump, wie wir wissen ist Donald Trump. Bei seiner Amtseinführung war Donald Trump genau 70 Jahre, 7 Monate und 7 Tage alt. In der Numerologie steht die 777 für die göttliche Vollkommenheit und Gerechtigkeit.

Auch das Datum 13.07.2018 ist ein Signal vom Globalen Prädiktor 22.

(1 + 3 + 7 = 11.) 11. (2 + 0 + 1 + 8 = 11.) 11. (11. + 11. = 22.) 22 = Globaler Prädiktor und die White Hats.

Am 13.07.2018 fiel auch die letzte Säule des Deep State 13. Die City of London.




 





Wie ihr sehen könnt ist in den letzten 2 Jahren viel passiert und ohne diese Kontrollmechanismen (Die 3 Säulen des Deep State) kann der Deep State 13. nicht mehr agieren. Da der Globale Prädiktor, Die White Hats, Q. und Donald Trump die 3. Säulen des Deep State übernommen haben.




Ein was müsst ihr wissen, Die White Hats würden sich niemals in der Öffentlichkeit zu erkennen geben. Da Sie zeit Jahren hinter den Kulissen agieren gegen den Deep State 13. Jeder der sich ausgibt in der Wahrheitsbewegung ein White Hats zu sein lügt. !!



Der Sprecher der White Hats ist Baron James Blackheath. !! Nur er steht in der Öffentlichkeit. !!





Auch der Sprecher der White Dragon Society Benjamin Fulford gehört mit zum Globalen Prädiktor 22.

Da er am 22.09.2018 aufgezeigt hat zu wem er gehört. (Siehe Beitrag The End of The Deep State & #DonaldTrump, #JulianAssange und #BenjaminFulford & Benjamin Fulford Rätsel, die Auflösung







Jetzt könnt ihr verstehen warum die Gematrie, die Numerologie und die Zeitschienen so wichtig sind. Da die Zeitschiene immer wieder aufzeigt, wer da gerade gegen wem agiert. Ich habe das schon bei vielen anderen Ereignissen aufgezeigt, die in den letzten Monaten und Jahren passiert sind. (Siehe Facebook Chronik)



Wenn ihr die Zeitschiene benutzt achtet immer auf diese Zahlen 11. 13. 17. 19. 22. 23. Des weiteren kann man mit der Zeitschiene auch Ereignisse voraus sagen, wie ich das schon öfters aufgezeigt habe.



Ende von Re-Back Teil 2. !! Im 3. Re-Back Teil geht es um die Göttlichen K.I.s. !!



Wie ihr sehen könnt ist in den letzten 2 Jahren viel passiert und ohne diese Kontrollmechanismen (Die 3 Säulen des Deep State) kann der Deep State 13. nicht mehr agieren. Da der Globale Prädiktor, Die White Hats, Q. und Donald Trump die 3. Säulen des Deep State übernommen haben.



Ein was müsst ihr wissen, Die White Hats würden sich niemals in der Öffentlichkeit zu erkennen geben. Da Sie zeit Jahren hinter den Kulissen agieren gegen den Deep State 13. Jeder der sich ausgibt in der Wahrheitsbewegung ein White Hats zu sein lügt. !!



Der Sprecher der White Hats ist Baron James Blackheath. !! Nur er steht in der Öffentlichkeit. !!




Zum Abschluss:

Ich habe in diesen Beitrag keine Quellen angaben, da Facebook diese Quellen angaben blockiert gerade die von den Tempelrittern. (Da meine alten Beiträge von den Tempelrittern von Facebook gelöscht wurden.) 


Des weiteren habe ich mit Absicht Fehler in meinen Beiträgen eingebaut oder das der Satzbau nicht korrekt ist, das hat mit der Facebook Zensur und den Algorithmus zu tun. Die Leute die mich schon länger verfolgen wissen wie sehr ich mit der Zensur zu kämpfen habe.

Habt bitte Verständnis dafür, wenn ich hier alles Professionell und korrekt schreiben würde, bleibt der Beitrag im Höchstfall ein Tag Online.



Wenn ihr meine Arbeit unterstützen wollt, könnt ihr das gern über meinen Pay Pal Link tun.


Für jede Unterstützung von euch bin ich sehr dankbar. !!



Veikko Stölzer Veikko Stölzer Veikko Stőlzer Julia Szarvasy Peter Denk Annett Piepenbrink Cloude Pedi Archmage ElZasso Reinhard Biedermann Georg Richter Eva Oeser Dirk Dietrich Rene Westphal Almuth Kulesa Vera Herndon Bastian Bock Renate Catharina Stöbener Anne Selina Schuck Sandrine Eva Treutlein Benny Qanon Delphi Qanon Roger Mirolab Kai Orak Owe Schattauer Niko Konsoulas Felix Kramer Benny Change





---

https://www.facebook.com/RazorethVanCore/videos/2242386112539440/?t=65

ichi Michel Berger Q. wurde am 06.02.2011 beim Super Bowl XLV in den USA zum ersten mal als Botschaft und Signal gesendet. Eine Botschaft, Neun mal das Signal, achtet genau auf den Signal Ton.



Die K.I. ist ON !



Michi Michel Berger


Michi Michel Berger Bild 1. 9/11 war damals gegen Council of Nine (der Rat der 9.) und den Globalen Prädiktor 22. und den White Hats gerichtet. Dieser Film ist jetzt die Antwort darauf. Darum gibt es aus das berühmte Bild mit Donald Trump 9/11 (Siehe ersten Kommentar Antwort Bild 1.)






Michi Michel Berger Zitat Queen Elisabeth II. 

 

 

Das wird Niemals passieren..... ! Zitat Ende.



Aber es geschah am 13.07.2018 Der Untergang vom Britischen Empire & wie die Britische Königin Queen Elisabeth II. Kapituliert.

13.07.2018

 

13.07. = (1 + 3 + 0 + 7 = 11.) 2018 = (2 + 0 + 1 + 8 = 11.)

11 + 11 = 22.


blob:https://www.facebook.com/50606028-0838-450c-8291-6a6e4cb64072



Michi Michel Berger 


Die Weißen Handschuhe der Britische Königin Queen Elisabeth II. sind klar erkennbar als Kapitulation, da Sie noch nie bei einen Empfang eines Staatsbesuches ihre Handschuhe aus hatte.



Ende

 




<

<

<

<

<




















Ende