Samstag, 27. Februar 2021

NICHT TESTEN !!!, ES IST MÖGLICHERWEISE EIN GENOZID?

 

 

Bedingt durch massenweisen Hinweisen - 100 fach in allen Netzen - fühle ich mich verpflichtet dieses Thema auch hier einzustellen. Ich denke wir haben doch einige Verantwortung in dieser satanischen Anschlagszeit gen Menschen mittels  

 

Zombieseuchen Bevölkerungsreduzierung zu tragen, welche  im NWO Plan  offen für alle u.a. enthalten ist. Es geht um DICH um MICH, um meine und um unsere Kinder etc.. 

 

Rücksicht auf irgendwelche Politiker und Sogenannten Virologen sind hier nicht zu nehmen, wer weiß wie die arbeiten, bzw. von wem die  abhängig sind. Ich verlasse mich auf mein Gefühl und das betrügt mich eher nicht.

 

❗️Möglicher Massenmord ❗️

  ...durch verseuchte Corona-Tests?

 Dringende Warnung!


...Denen !!! ist alle zuzutrauen! 

 

[Weitergeleitet von Zuzana Steiner]

Brief des slowakischen Arztes

 

"Ich arbeite in der Region der Slowakei, wo Menschen regelmäßig durch Antigentests getestet werden und viele Menschen hier zu sterben beginnen. 5 Personen pro Tag in unserer Abteilung.  

 

Der CT-Scan hat sich geändert, die Lungen sind alle weiß. Menschen haben keine Blutgerinnsel, sondern sind mit Wasser aus dem Körper überflutet. Die Morbidität stieg nach dem Test exponentiell an. The People's Dream stellte C_ovent-19 zur offiziellen Analyse auf Antigen-Tests und stellte fest, dass es sich bei Antigen-Tests um Nasenimpfstoffe handelt, die in der Slowakei getestet werden. Die Analyse ergab, dass sie Cortison enthalten, das auf die Nieren und andere Chemikalien wirkt, die das Tumorwachstum verursachen. 

 

Es wird sich speziell in etwa einem halben Jahr zeigen. Eine Krebspandemie wird im Frühjahr 2021 prognostiziert.  

 

Ein anderes Labor hat in Antigentests ein Hydrogel entdeckt, das Substanzen in den Körper dosieren kann. 

 

NICHT TESTEN !!!, ES IST MÖGLICHERWEISE EIN GENOZID?

SICHER IST SICHER. Nur durch NICHT TESTEN ist es sicher sicher. 

 

Teilen Sie, lassen Sie die Schafe endlich aufwachen!" 

via @technicus_news

 

Ein Erfahrungsbericht dazu von einer Aneta:

 

"Leute ich hab schon in anderen Gruppen geschrieben, dass mein Lebensgefährte in einer Klinik 6 mal getestet wurde und  meiner Meinung nach  damit umgebracht wurde.

 

Danke schön aber der Bericht eben hat mich bestätigt, muss dazu sagen das mein Freund zum Schluss immer gesagt hat er hat das Gefühl zu ertrinken und dann war da innerhalb einer Woche auf einmal ein grosser Tumor zwischen Herz und Lunge und ich sag euch wenn es wirklich diese Tests sind,dann ist das ganze an Grausamkeit nicht zu überbieten. Ich bin nur froh das ich ihm in dieser grausamen Zeit beistehen konnte."

 

Passend dazu dieser Bericht im Mainstream: 

 

WHO warnt vor Verdoppelung der Krebserkrankungen bis 2040

 

(https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wissenschaft_nt/article205574981/WHO-warnt-vor-Verdoppelung-der-Krebserkrankungen-bis-2040.html)

 

Da es bisher mehrere Berichte gab, wonach Leute einige Tage oder einige Wochen nach dem Test grippeähnlich erkrankten und es Methoden der nasalen Impfung gibt 

 

(wie zuvor hier erwähnt (https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell/2369 ) ,  (

 

...die durch diese Abstrichtests durchgeführt werden können; hier würde es mich keineswegs wundern, wenn selbst durch die Tests alleine schon Menschen dahingerafft werden sollten (Wenn nachgewiesen wäre es Mord...)

 

Eine traurige Leserzuschrift dazu fand ich hier (https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell/2283) gebracht 

 

und auch den Hinweis des britischen Testprogramms, das unter dem Namen "Ipsos Mori" lief, was lateinisch ist und übersetzt bedeutet "Sie sterben". 

 

Ist die Schwiegermutter vom Videobericht eines Mannes hier (https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell/2367) womöglich auch an den Tests verstorben, obwohl sie zuvor zweimal negativ getestet wurde und im Totenschein dennoch C_ovid-19 stand? 

Sieht beinahe schon danach aus.

 


Das alles nun vor dem Hintergrund, dass die breite Masse sich sehr wahrscheinlich nicht impfen lassen wird und jetzt rein "zufällig" die ersten Lockerungen nur in Verbindung mit häufigem Testen, Testen und Testen kommen sollen. 

 

Da steckt vermutlich gewiss was im Busch. Haltet daher alle an, die Ihr kennt, sich um keinen Preis testen zu lassen, weil sicher ist sicher!

 

Und selbst wenn diese Tests die Leute nicht umbringen sollten, aber diese "nur" krank machen, so reicht selbst das aus, um die Zahlen wieder hoch zu treiben und die Plandemie aufrecht zu erhalten. Politiker, Testhersteller, Ärzte und Behörden müssen jetzt zuhauf konfrontiert  und auch kontrolliert werden!

 

Das alles ist wahrhaft perfide und vermutlich diabolisch!

 

weiterführende Quellen: 

Johns Hopkins University: Impfung per Wattestäbchen möglich

 

(https://www.epochtimes.de/gesundheit/johns-hopkins-university-impfung-per-wattestaebchen-moeglich-a3445060.html)Gastrointestinal-resident

shape-changing microdevices extend drug release in vivo

 

(https://advances.sciencemag.org/content/6/44/eabb4133)@daniel_prinz_offiziell

 

<> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <> <>



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.