Freitag, 3. Februar 2023

!! NEU > INTELZusamm. 03. + 04.02.23 🎯 Sondermitgl. + MMeinung + INTEL TEXT noch vom Freitag eingebaut.



Wie erstunken und verlogen sich hier Europa als Land der Saubermacher ins wahre Gegenteil verwandelt hat. 
Das war mein Thema dieser Reise!
 

Ich traf Kirchenleute, Monarchen, erfolgreiche Qanon Typen auf herzliche GesprĂ€che (zum Beispiel Petrovic vom Demokratieforum, Ivica Bozic von der Bewegung der Antigloballisten, letzterer brachte im Herbst in Belgrad 100 000 Leute auf Trab.) Und noch einige dessen Namen, welche ich nicht so simpel ohne ErklĂ€rung dazu nennen sollte. Ich mache mir schon ein eigenes Bild ĂŒber die Situation in Europa, ich benötige kaum, wem anderen, der mir verdreht etwas einreden möchte. Gebe aber zu, mich gerne mit Patrioten eines jeden Landes auch aus Ungarn z. B. zu unterhalten. Es hĂ€ngt bei allem immer der Flair der Habsburger Zeit nach, man kann sagen, was man will, auch wenn man 
was nicht so richtig will.  (St. Georg Orden z. B. bitte schaut euch das selbst im Netz an) diese Leute könnten stĂ€rker kommen ...  
 
Alte Strukturen (Parteien usw.) haben ausgedient und keine Zukunft mehr, schon ab heuer wird sich hier in D.A.CH. viel Ă€ndern. Schön zuzuschauen, Popcorn essen, oder auch geistig, körperlich mit dabei sein wollen ist angesagt! Wir als Verein mĂŒssen mitdenken, um die Gelder, immer am Ball bleibend, am day after ....  u. a. auch ĂŒber  GESARA ordentlich verwaltet zu erkennen. Chaos brauchen wir jedenfalls nicht. Wahrheit ist unsere Trumpfkarte. Alles andere hat keine Zukunft.


 Ab Heute Samstag bin ich wieder normal an meinen Schreibtischen in Österreich um Texte zu schreiben, auch INTEL nach zu ĂŒbersetzen. Ich war einige Tage im nicht EU Ausland u. a. auch in Serbien und im EU-Land Ungarn, RumĂ€nien und hatte interessante GesprĂ€che. Wie ihr ja wisst, halte ich diesen SĂŒdosteuropa Teil Europas und dem dagegen vom Norden Polen und baltischen LĂ€ndern anstehenden Paradigmenwechsel hier bezĂŒglich D.A.CH. als besonders bedeutend. Ich habe verschiedenste Leute getroffen und nicht mal Zeit, wo Mittag zu essen. Ich kann vieles jetzt besser verstehen und ZusammenhĂ€nge finden, vieles, was immer im Netz hauptsĂ€chlich (die MMedien lĂŒgen gedruckt ĂŒberall) gemunkelt wird, begann schon mit dem YUGOKrieg/Kosovo/Serbien   AB 1990 bereits.  

Vom elitĂ€ren Standpunkt her möchte man das Volk der Slawen in ganz Europa, das seit nach christlicher Zeit von SĂŒdosteuropa kommend, jetzt in Zentral und Mitteleuropa bis Berlin/Dresden/Kiew/Habsburger Reich etc. ansĂ€ssige Stammvolk radikal - geleitet vom deep state - ausrotten und durch andere Völker  - von außen - ersetzen. Dem wird entschieden auch energetisch betrachtet mehrheitlich von der Orthodoxie und den Patrioten dieser LĂ€nder entgegengetreten. 

Hier in diesem Fall gibt es eine  gute Zusammenarbeit auch mit den Klöstern bis nach Russland rein.

Die Bedeutung der Orthodoxie in ihren StammlĂ€ndern ist nicht zu unterschĂ€tzen, sie sind ein Bollwerk gegen das GrĂŒne - links Kommunisten Gefasel unserer Zeit.  Wenn eine Priorin eines Klosters mit Absicht ĂŒber den Klaus Schwab schimpft, kann man zwar verwundert, aber auch wieder nicht sein. Die Überlegungen des zukĂŒnftigen Zusammenlebens hier in Europa ist sicherlich sehr stark von der Orthodoxie beeinflusst. Auch wenn es keiner noch so richtig wahrhaben will. Ich sage das als Katholik, der allerdings wegen der PĂ€dophilie seit einigen Jahren aus der Kirche Roms ausgetreten ist. Auch habe ich offen Bindungen ĂŒberallhin. Nicht alles ist schlecht, was man gerne schön machen wĂŒrde. 

Fakt ist: Das Volk gewinnt immer, wenn es weiß, um was es geht. Daher muss es einen NEU organisierten Volksstaat in den LĂ€ndern der EU geben und alte Strukturen haben dann keinen Platz mehr. Die Umsetzung beginnt in diesen Monaten bereits sichtbar zu werden. In TIER III liegt bereits Finanzmittel auf, also kann es nicht mehr lange dauern, wenn auch wir in TIER IV fĂŒndig werden.  Bereits diesmal im April 23 wie mir mehrmals versichert wurde, sollte einiges geschehen. Ohne Putin geht nichts hier in Europa lasst euch das gesagt sein. Alle, die was anderes glauben sind am Nebengleis der Geschichte angesiedelt.

Serbien, vorwiegend der Kern der Slawen welche Mittel-Europa letztlich geprĂ€gt haben, stehen zu Europa und das bis in die heutige Zeit in ihren Inkarnationen, in der DNA eingebrannt, friedlich, maßvoll, ethisch und fleißig. Das Corona Impfprogramm und alle neueren Impfungen dringen bis  u. a. in die DNA herein und möglicherweise richten sie dort Unheil fĂŒr Generationen nach uns an. Unsere Aufgabe der Wissenden ist es,  diesen Volk mit Wahrheiten zu konfrontieren, ihnen Vertrauen zu geben, dann funktioniert der Wandel ins Neue Paradigma anstandslos, ohne Krieg. Wichtig Kreise aus Russland stellen sich das ebenfalls so vor. 

Bitte sondiert hier vorab mal die Ukraine Story, in der mehr betrogen und bereichert wird als ernsthafte  Politik gemacht wird. Ja, Machtpolitik und Finanzbetrug, etc. des sogenannten Wertewestens ist modern im Moment, aber nicht fĂŒr mich, zu offensichtlich trennen sich hier unsere Wege.

PrĂ€sident Vucic spielt ein sehr spirituelles  Montenegro/Albanien, Bosnien, Serbien, Russland, China USA Spiel (vermutlich von kompetenten Leuten beraten, weil einer allein nicht so umsichtig regieren könnte). Ich möchte nicht an seiner Stelle agieren wollen. Obwohl ihm die Mehrheit des Volkes nicht unterstĂŒtzt und er nur in den Augen der EU Politiker einigermaßen Vertrauen besitzt, ist er eine interessante Figur unserer Zeit. Sein Stern ist jedoch erkennbar beim Volk bereits am Sinken. Es ist eben das Ende einer Epoche angesagt. GĂŒltig natĂŒrlich auch fĂŒr Europas Politiker.


Highlight des Wahnsinns ❌ 
Gates will Rinder und HĂŒhner impfen oder genetisch verĂ€ndern
6. Januar2023